HIER STELLEN WIR DIE EMPFÄNGER UNSERE SPENDEN VOR!

Falls Du eine Organisation kennst, die deiner Meinung nach einen Teil unserer Spenden bekommen sollte, lass es uns gerne wissen. Wir freuen uns über jeden Vorschlag!

Kinderhaus_Wertach.jpg

Das heilpädagogische Kinderhaus Allgäu ist eine staatlich anerkannte (d.h. mit einer Betriebserlaubnis nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz ausgestattete) private Einrichtung der Jugendhilfe.

Aktuell leben dort 11 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 16 Jahren koedukativ und altersgemischt in einer familienähnlichen Gemeinschaft für 365 Tage im Jahr zusammen.

Esther hat selbst schon dort gearbeitet und kann garantieren, dass unsere Spenden hier gut aufgehoben sind. Die ErzieherInnen geben dort jeden Tag ihr bestes, um die Welt der Kinder ein kleines Stück besser zu machen.

Wir sind stolz, dem Kinderhaus bisher 280,00 € gespendet zu haben.

Damit wurden z. B. die Fahrräder der Kinder aufgerüstet. 

Viel Spaß beim Radfahren wünscht 

Hinz & Kunz!

306252_L.jpg

Die Wärmestube in Kempten:

Als Treffpunkt, Ort des Austauschs und Anlaufstelle ist die Wärmestube Kempten seit mehr als 20 Jahren täglich offen für jeden, der kommen möchte. 

Bei Ihrem Besuch in der Wärmestube kam Esther mit einem weinenden und einem lachenden Auge zurück. Einerseits wird man hier mit schlimmen Schicksalen konfrontiert, andererseits ist es schön zu sehen, dass Menschen in so einer Lage doch noch geholfen wird und das, ohne sie zu verurteilen.

Wir sind stolz, der Wärmestube bisher  640,00 €  gespendet zu haben.

Damit kann das Team von der Wärmestube für eine Woche Essen kaufen und zubereiten.

Einen guten Appetit wünscht Hinz & Kunz!

IMG_9195.JPG

Tandia - Förderung von Gesundheit und Bildung in Tansania e.V.

Tandia ist ein gemeinnütziger Verein, der keine kommerziellen, politischen, religiösen oder sonstige weltanschauliche Ziele verfolgt. 

Deren Mitglieder sehen sich humanitären Werten verpflichtet und möchten einen Beitrag zur Verbesserung von Gesundheit und Bildung in Tansania leisten. 

Vereinsinitiatorin Regina Meißner aus dem hessischen Langgöns, einer kleinen Gemeinde bei Gießen, war als Krankenschwester und Gesundheitswissenschaftlerin mehrere Jahre in Asien und Afrika, und hat als Entwicklungshelferin in Tansania gearbeitet. 

Wir sind stolz, Tandia e.V. bisher  xxx,xx € gespendet zu haben.

Alles Gute und vor allem Gesundheit wünscht Hinz & Kunz!